About

Du bist hier richtig, wenn du…

….genug davon hast, an den immer selben Themen, Situationen und Gefühlen zu leiden.

…dir vorstellen kannst, dass die Beziehung zu dir selbst Dreh- und Angelpunkt deiner Schwierigkeiten ist.

…merkst, dass du mehr brauchst als Affirmationen und Hygge um weiterzukommen.

Jenseits des Selbstliebe-Mainstreams gibt es noch ein bisschen was…

Du wirst nicht alles an dir lieben und auch nicht alles in dir heilen können.

Und trotzdem kannst du ein erfüllendes und selbstbestimmtes Leben führen.

Ich setze mich ein für Aufrichtigkeit, Geduld, Mut und Nachsicht im Umgang mit uns selbst.
Denn ich glaube, dass nur so nachhaltige Veränderungen in unseren Leben möglich sind.

Vor allem setze ich mich ein für mehr Praxis.
Du hast 100 Mal gehört, dass du erst eine gute Beziehung zu dir haben musst, ehe du sie zu anderen haben kannst. Aber wie? Wie??

Das will ich dir zeigen: Wie genau kannst du diese Dinge umsetzen, die gut für dich sein könnten?

Was ich dir anbiete, habe ich mir nicht allein ausgedacht…

Das teile ich mit dir:

Meine Erfahrungen und mein Wissen sind das (Zwischen-)Ergebnis vieler Jahre Psychotherapie, systemischer Beratung und Arbeit auf „eigene Faust“, in denen ich meine Kindheit, ihre Versäumnisse und Traumata aufgearbeitet habe – und aufarbeite.

Seitdem hat sich viel verändert in meinem Leben und verändert sich noch weiter:
Ich fühle mich immer sicherer, bin immer besser verbunden mit mir selbst und gewinne mein Leben zurück.

Was mir dabei hilft, sind Methoden aus verschiedenen Disziplinen der Psychotherapie und angrenzenden Gebieten.
Beispielsweise (aber nicht nur!):

Inneres-Kind-Arbeit.
Focusing.
Akzeptanz- und Commitmenttherapie.
Dialektisch-Behaviorale Therapie.
Gewaltfreie Kommunikation.



Ich wünsche mir, dich damit in Situationen deines Lebens begleiten zu können
, zum Beispiel:

Wenn du es blöd findest, vielleicht sogar hasst, du selbst zu sein.
Wenn du Schwierigkeiten hast, in guter Beziehung zu anderen Menschen zu sein oder dir bestimmte Aspekte daran schwer fallen.
Wenn du deine Bedürfnisse und Grenzen nicht wahrnehmen und/oder für sie einstehen kannst.
Wenn du Unterstützung suchst im Umgang mit einer „F“-Diagnose wie Depression, Borderline, Angst, … (wobei ich wirklich empfehle, eine:n gute Psychotherapeut:in aufzusuchen, wenn du das nicht schon machst).
Wenn du immer wieder unbestimmt unzufrieden, getrieben, lethargisch oder ängstlich bist.
Wenn du dich manchmal oder häufig deinen Gefühlen ausgeliefert, dich ohnmächtig fühlst.
Wenn du dich oft passiv fühlst.
….

Ich glaube daran, dass wir unsere Verantwortung, unsere Kraft und unser Leben zu uns zurückholen können!