Fragen dazu? Schreib' mir! Ich antworte dir per Blogartikel oder Video 🤓

Kurzer Überblick: Arbeit mit dem Inneren Kind

Das Wichtigste im Überblick

Inneres-Kind-Arbeit ist ein Konstrukt, eine Metapher, die innerpsychische Prozesse abbildet und greifbar macht.

Wir können innere Anteile (= Innere Kinder) durch verschiedene Methoden ansprechen und mit ihnen in einen Austausch kommen. So kann sich mit der Zeit eine Beziehung zu diesen inneren Anteilen entwickeln.

Die Arbeit mit dem Inneren Kind kann therapeutisch angeleitet werden, aber auch selbstständig stattfinden. Es gibt Umstände, die eine therapeutische Behandlung meiner Meinung nach unbedingt erforderlich machen.

Vielleicht hast du schon mal gelesen, dass du dein Inneres Kind umarmen sollst. Ich finde diesen Ausdruck schwierig, weil er eine Leichtigkeit impliziert, die die Arbeit meiner Meinung nach nur äußerst selten mit sich bringt. Mehr dazu hier.

Ich finde die Arbeit mit dem Inneren Kind anstrengend. Ich kenne aber kaum etwas, für das sich die Anstrengung so sehr lohnt; nichts, das so sehr wirkt. Inneres-Kind-Arbeit ist umfassend hilfreich, konkret und praktisch in der Anwendung und spürbar und nachhaltig in der Wirkung.

Das Thema “Arbeit mit dem Inneren Kind” ist groß und ich möchte es nicht in einem einzigen Artikel abhandeln (könnte ich auch gar nicht). Hier kannst du dich weiter informieren:

1) Eine ausführlichere Erklärung zu “Was ist die Arbeit mit dem Inneren Kind?”

2) Ein Wirrwarr an Techniken, Methoden, etc. – Welche Arbeit mit dem Inneren Kind ist die richtige?

3) Wie baue ich Kontakt zu meinem Inneren Kind auf?

4) Und woran merke ich dann, ob ich schon mit meinem Inneren Kind in Kontakt bin?

Ich hoffe, ich kann dir den Einstieg in die Arbeit mit deinem Inneren Kind erleichtern. Melde dich gern, wenn du Fragen dazu hast!

Innere-Kind-Arbeit

Die Beiträge des Blogs ersetzen keine Therapie oder medizinische Versorgung. Wenn es dir akut schlecht geht, wende dich beispielsweise an das Sorgentelefon oder rufe die 112 an.

Das hätte ich gern früher gewusst 🔮

Kostenloser Newsletter

Hi, ich bin Nathalie! 🙋🏻‍♀️

Jahrelang erlebte ich eine tiefe Krise nach der nächsten. Meine Gefühle schienen außer Kontrolle. Jobs, Beziehungen, Lebenspläne - immer wieder in Scherben.

Obwohl ich gute Hilfe bekam, hilfreiche Methoden lernte und viele Erkenntnisse hatte. Im Kern blieb ich unverstanden.

  • Wenn du dich trotz deiner Mühen in deinen Gefühlen und Krisen verloren fühlst: Ich kenne das!

15 Jahre und einige Therapien, viele Bücher, Versuche, Gespräche und Reflexionen später habe ich entdeckt, worum es bei mir wirklich geht. Und was mir nachhaltig hilft.

Ich teile mit dir meine Erfahrung, mein Wissen und meine ganz praktischen Herangehensweisen, damit auch du immer mehr Fuß fassen kannst in deinem eigenen Leben.

Hier gibt es psychologische Selbsthilfe: Ganzheitlich und praktisch!

Hast du Fragen? ➡️ Mail | Neue Ideen zuerst bekommen? ➡️ Newsletter | Einfach mal umschauen? ➡️ Blog | Mehr darüber? ➡️ Über mich

Toxische Scham verstehen

Es ist nicht normal, wenn wir beständig den Eindruck haben, etwas an uns sei ganz besonders falsch.

Ist Innere-Kind-Arbeit gefährlich?

Innere-Kind-Arbeit ist gefährlich. Und so nützlich! Wie können wir verantwortungsvoll mit dieser heilsamen Methode umgehen?